Grundschüler
Grundschüler
Lernwerkstattberatung Bayern
Lernwerkstattberatung Bayern

L e r n w e r k s t a t t

Forscher unter sich

"Mit dem Begriff der Lernwerkstatt wird ein Lernort innerhalb einer Schule oder Hochschule bezeichnet, der durch seine Ausstattung mit Geräten (Werkzeugen) und Materialien es ermöglicht, Lernen als Werken und Wirken, als Produzieren und Gestalten, als Experimetieren und Erproben, als Handeln und Lernen mit allen Sinnen zu realisieren.." (Bönsch 1999) 

 

Lernwerkstätten sind aus dem Bedürfnis heraus entstanden, das "Lernverständnis der Buch- und Papierschule zu überwinden" (Ernst 1988). Sie waren zunächst mehrheitlich an Einrichtungen der Lehreraus- und -fortbildung entstanden. Als Zentrum der Weiterentwicklung vor allem der Grundschulpädagogik  wurden Möglichkeiten erprobt und umgesetzt, traditionell-schulisches Lernen zu kombinieren mit dem Werkstattlernen. Dabei fungierten Universitäten und Seminare  auch als außerschulischer Lernort von Schülern. Lehrerausbildungsstätten und Fortbildungseinrichtungen waren und sind Wegbereiter einer stärker werdenden Lernwerkstattbewegung, die vor allem den Lernwerkstattgedanken im Alltagsunterricht etablieren möchte. Aber auch Reformpädagogen wie Georg Kerschensteiner, Celestin Freinet und Maria Montessori  haben durch ihre Theorie und Praxis wesentliche Impulse und Elemente vorgegeben, die sich heute in den unterschiedlichen Konzeptionen der Lernwerkstätten wiederfinden.  

Die Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendlichen hat sich stark verändert.  Primärerfahrungen sind kaum mehr möglich. Lernwerkstätten sind konzeptionell gesicherte, den klassischen Unterricht ergänzende Einrichtungen einer Schule, in der es verstärkt darauf ankommt, das Lernen in einer anderen Lernumgebung  bewusst  zur Sache der Schüler zu machen. Ein Lernen, dass Schüler die Erfahrung machen lässt, dass es eine eigenständige und sinnvolle Leistung ist.  Da kommt es nicht nur auf einen gesicherten Organisationsrahmen an, sondern vor allem auf die zugrunde liegende Konzeption.

(aus: "Über die Hand zum Verstand - Handreichung für den Aufbau einer Lernwerkstatt", Bayer. Staatsmin. für Unterricht u. Kultus, 2008)

Hilfen & Unterlagen zum mittelfränkischen Lernwerkstatttag 2016Praxishilfen

aktualisiert am: 1.2.2017

(Zugang nur mit Passwort)

Unsere Besucher:

website tracking
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Rupprecht